#ootd, Allgemein, Outfit, Style
Leave a Comment

20112019: #WINTER YET AGAIN?

Hey there! 🙂

First of all, to anyone wondering if this blog is still alive: here’s the answer: Yes, it is indeed. Though I really have to admit the break of posting anything got way to long.

An alle die sich wundern, ob dieser Blog überhaupt noch existiert: Ja, tatsächlich! Wobei zugegebenermaßen ist die Blogpause länger als gewollt ausgefallen.

Another year is almost over and I’m probably not alone when saying ‘man, when did 2019 actually happen and where have I been when it took place?’ 😀 As previously mentioned I was working abroad as a fitness entertainer in a hotel chain another season, that’s also the reason for the lack of posts. But I’m still having in mind the previously announced Maldives posts as well as many more.

Schon wieder ein Jahr rum und ich bin sicher nicht allein wenn ich sage: Wann hat 2019 stattgefunden und wo war ich da? 😀 Ich habe diesen Sommer nochmal in einem Club als Fitness-Animateurin gearbeitet, was auch der Grund für die Blogabwesenheit ist. Aber die schon vorher angekündigten Posts, wie zum Beispiel den Maledivenbeitrag, habe ich natürlich noch im Kopf.

For me this year was a special one as I graduated and finally got my Bachelor’s degree. That of course doesn’t stop me from doing another season abroad, but opens a lot of new doors to walk through in 2020. However, it feels kind of weird to complete the chapter university even if I waited for this day like crazy. The next challenge now is to combine all passions and interests into a proper job and what’s even harder for me: Decide for a place to live.

Für mich war dieses Jahr ein besonderes, da ich den Bachelor gemacht, und das Kapitel Uni erfolgreich abgeschlossen habe. Das hindert mich natürlich nicht daran, noch eine weitere (und vielleicht letzte, who knows) Sommersaison als Animateurin zu arbeiten. Aber es öffnet auch neue Türen für 2020. Die nächste Challenge wird dann sein, den perfekten Job zu finden, der die Interessen und Stärken aus dem Studium vereint und, was für mich noch viel schwieriger ist: Sich für einen Wohnort entscheiden.

I was always (and am still) wondering how people can actually decide to live at one place and stay there. Let’s be more precise: I even admire this, as for myself I could at once name ten places where I’d like to live. On the other hand I also sometimes dream about furnish and decorating an own flat without knowing it’s only going to be for a couple of month. I basically did that in Rome and moved out after a year because of academic reasons. Besides that I haven’t lived at the same place for more than five months during the last five years. Last year I read about the Wanderlust-Gene, which is really existing and felt confirmed that a lot of people have a thing with not settling down and always ‘being somewhere’. How do you feel about this topic? A you a type who is thrilled to move all the time or rather love to settle down and having a proper place you like to stay for years? Can’t wait to hear your thoughts about it! 🙂

Ich habe mich schon immer gewundert, wie man sich jemals für einen Ort zum leben entscheiden kann und dort auch bleibt. Oder besser gesagt: Ich bewundere Menschen, die das können auch eine Stück weit. Ich selbst könnte so aus dem Stand mindestens zehn Orte nennen, wo ich jetzt gerne leben würde. Und trotzdem träumt man manchmal davon, eine eigene Wohnung einzurichten und zu dekorieren ohne zu wissen, dass es nur für ein paar Monate ist. Das habe ich in Rom ja damals eigentlich auch getan, bin dann allerdings aus schulischen Gründen doch früher als geplant umgezogen. Von Rom abgesehen habe ich in den letzten fünf Jahren an keinem Ort länger als fünf Monate gewohnt. Letztes Jahr habe ich für die Uni etwas über das Wanderlust-Gen gelesen und fand es faszinierend, dass es vielen Menschen so geht, dass sie sich nicht unbedingt an einem Ort niederlassen wollen und können, sondern den ständigen Ortswechsel lieben. Wie denkt ihr über das Thema? Seid ihr eher der Wanderlust-Typ oder liebt ihr es, euch an einem Platz niederzulassen und es euch gemütlich zu machen? Ich freue mich auf eure Meinungen! 🙂

Side fact // By the way, how beautiful is this shooting location please? 😀 It was a true mirror paradise in Hotel Bella Playa & Spa in Mallorca. A blogpost about this trip will follow in a while, whereby I don’t have that many shots from Mallorca due to the horrible weather we had during Easter 2019. 😀

Side Fact // Wie schön ist bitte die Location? 😀 Das war ein echtes Spiegelparadies im Hotel Bella Playa & Spa auf Mallorca. Darüber habe ich auch noch einen Blogpost in Planung, wobei das Wetter uns beim Osterurlaub 2019 auf Mallorca einen ganz schönen Strich durch die Rechnung gemacht hat und die Eindrücke sich in Grenzen halten. 😀

Just noticed that this post became quite philosophical, throwing in some thoughts about Wanderlust. However, the next one will finally be a travel report again! 🙂

Habe gerade gemerkt, dass dieser Post philosophischer ist, als erwartet und gewollt. Nächste Woche gibt’s dann endlich mal wieder einen Travelbericht! 🙂 Bis dahin…

Kisses, Josi x

I was wearing // shoes: Nakd, skirt: H&M, cropped pullover: Sabo Skirt, jewellery: Travel.Tales.Jewelry, hat: Subdued, belt: Primark.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s