Allgemein, Europe
Comments 4

27032019: #FINLAND IN WINTER

Hyvää päivää! 🙂

Better late than never 😀 But here come my impressions of February’s Finland trip. I stayed at my dad’s house near by Tampere and was doing almost every winter sports you can imagine, haha. Finland is just the perfect escape if you want to calm down and be for yourself as the country is so “empty”. I love it! Though it’s not my preferred climate I really enjoy real winter for couple of days. What I don’t need is a German winter. But a Finnish winter can be so beautiful, I can’t tell 🙂

Besser spät als nie 😀 Aber heute gibt’s endlich mal den schon länger angekündigten Finnland-Blogpost. Gewohnt habe ich in der Nähe von Tampere bei meinem Dad. In der Woche habe ich es wirklich fast geschafft, so ziemlich jede Wintersportart wenigstens einmal gemacht zu haben, haha. Finnland ist das perfekte Land, um abzuschalten, weil es einfach “leer” ist. Mega! Obwohl es nicht meine Lieblingsklimazone ist, liebe ich es, für ein paar Tage echten Winter zu erleben. Was ich nicht brauche, ist ein Deutscher Winter. Der finnische Winter hingegen kann traumhaft schön sein. 🙂

Whereby we weren’t lucky with the weather all the time… At the beginning and on the last day of the trip it was perfect: minus degrees and sun. In between unfortunately the snow was melting and it was even raining sometimes. But this time we spent well either in a “Pulla-Cottage” (not a toilet, but a little cozy cottage in the forest, where they sell hot drinks and “pulla” (a Finnish pastry)), or in the trampoline park. 😀

Wobei wir auch nicht die ganze Zeit Glück mit dem Wetter hatten. Zu Beginn und zum Schluss war es traumhaft: Minusgrade und Sonne. Zwischendurch hatten wir leider Tauwetter, das war mies. Aber die Zeit haben wir dann gemütlich in einer finnischen “Pulla-Hütte” (nein, das ist kein Klo, sondern eine kleine gemütliche Hütte im Wald, in der es heiße Getränke und frische “Pulla” (ein finnisches Gebäck) gibt) oder im Trampolinpark verbracht. 😀

The rest of the time we were pretty much in action, who would have guessed that, haha! Either on the cross-country ski trail, on the slope, on the ice rink or the sled run 🙂 I discovered my passion for cross-country skiing the last time when I was in Finland (2013, I guess). It’s such a hard sport! Makes you super sweaty and super-tired, but is so much fun! Especially in the moments you fall, hahaha. I fell 3 times as the conditions were quite heavy. As I told, the snow was melting and over night the water was freezing again, so the trail and also the slope were super icy and not easy to ski on. However, my spectacular stunt-falls (laying on the back like an insects with the skies in the sky) were the amusement of myself and my little brother who by the way ripped me off with his perfect skiing technique. 😀

Den Rest der Zeit haben wir auf der Loipe, der Piste, der Eisbahn oder Rodelbahn verbracht. 😀 Action pur, wer hätte das gedacht, haha! Seit ich Langlauf auf meiner letzten Finnland-Reise (ich glaube das war 2013) zum ersten Mal probiert habe, liebe ich den Sport! Man sollte Langlauf konditionsmäßig auf keinen Fall unterschätzen, es macht zwar Spaß, aber ist auch super anstrengend und mega schweißtreibend! 😀 Lustig wird es vor allem, wenn man hinfällt. Mich hats drei Mal hingepackt, allerdings waren die Bedignungen auch nicht ganz leicht. Wie gesagt hatten wir ja leider Tauwetter, und der Schnee der tagsüber geschmolzen ist, ist über Nacht dann zu Eis gefroren. Dementstprechend waren Loipe und auch Piste vereist und ziemlich glatt. Wie auch immer, meine spektakulärten Stürze (ich , von der Loipe abgekommen, liege auf dem Rücken wie ein Käfer, die Beine inklusive Ski in die Luft gestreckt :D) waren nicht nur für mich , sondern auch für alle vorbeifahrenden Pros und meinen Bruder sehr amüsant. Der hat mich übrigens in Sachen Tempo mit seiner Skating-Technik eiskalt abgezogen. 😀

Then, we went downhill skiing twice in Hervanta. We actually planned to do a day trip to Himos, a bigger ski area, but then we were all with the flu, so that plan got cancelled… Next time! 🙂 I’m so happy to be back on skies. Because the thing is that I stopped skiing last time as I suddenly got afraid of it. So weird, as I also went skiing as a child. This time when I was back on the skies I thought it will be horrible, but I was wrong and I found fun again in skiing. Strange but nice. 🙂

Außerdem ging’s zwei mal auf die Abfahrtspiste in Hervanta. Eigentlich haben wir noch einen Tagestrip nach Himos (ein größeres Skigebiet) geplant, daraus wurde allerdings leider nichts, da uns die Grippe erwischt hat… Nächstes Mal 🙂 Ich bin mega happy, dass ich auf einmal doch wieder Ski fahre. Die letzten Male habe ich mich eher in die Ski gequält, weil ich auf einmal Angst vorm Ski fahren hatte. Sehr komisch, weil ich eigentlich als Kind schon immer Ski gefahren bin. Dieses Mal hatte ich zero Erwartungen ans Ski fahren und wollte eigentlich nur nochmal beweisen, dass es nicht mein Ding ist und auf einmal hat es wieder Spaß gemacht. Strange aber nice. 🙂

hahah, shopping after skiing with self chekout:D teamwork with bro ❤

The rest of the time we were going for a walk (sometimes with the drone, which I was also flying once and didn’t destroy it haha), sledging, and ice skating, or at least tried it. Unfortunately the ice skating places were melting and it wasn’t possible at all to skate… However, I do have my own skates in dad’s garden shed now, as renting them was 18€ per day and buying second hand ones 15€… 😀 One day we’ve also been to the city on the so-called Pyynikki, that’s a viewing tower. I can really only recommend it, as you will have a great view over whole Tampere!!

Den Rest der Zeit waren wir spazieren (ab und zu mit Drohne, die ich tatsächlich auch mal geflogen bin, ohne sie zu zerstören haha), Schlittenfahren, und Eislaufen, zumindest habe ich es versucht. Leider waren die Bahnen angetaut und Schlittschuhlaufen war nicht möglich… Meine eigenen Schlittschuhe hab ich jetzt jedenfalls in Papa’s Gartenhütte, denn Schlittschuhe leihen kostet in Finnland um die 18€ pro Tag, gebraucht kaufen 15€… 😀 Einen Tag waren wir auch in der Stadt auf dem sogenannten Pyynikki, das ist ein Aussichtsturm. Ich muss sagen, die Aussicht über ganz Tampere hat sich auf jeden Fall gelohnt!!


Now I understand that people say dad and I have the same face 😀

One time I also want to go to Lapland, to see the real, real winter… 🙂 Have you ever been to Finland? I will be back with a Maldives Blogpost soon, or better: with a lot of Maldives blogposts. 😉 And for all YouTube fans, here’s my Finland Travel Diary. 🙂

Irgendwann will ich auch unbedingt mal nach Lappland, um den echten, echten Winter zu sehen…:) Ward ihr schonmal in Finnland? Bald gibt’s dann auch den Malediven-Blogpost hier, bzw. ich bin mir sicher, dass es mehrere Posts werden. 😉 Ach, und für die YouTube Begeisterten gibt’s hier noch mein Finland Travel Diary. 🙂

Kisses, Josi x

4 Comments

  1. In FInnland war ich leider noch nie, aber so ein richtiger Winter- WInter Urlaub steht auf jeden Fall noch auf meiner Liste!
    Liebe Grüße, Mona

    Like

  2. marieschindler says

    Hey, das sind wunderschöne Impressionen. 🙂 Ich wäre auch gerne mal im Winter in Finnland.
    Liebe Grüße,
    Marie

    Like

  3. Wow die Bilder sind wirklich wunderschön! Was für ein Winter Wonderland!

    Liebste Grüße,
    Carmen ❤

    Like

Leave a Reply to Carmen Cancel reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s